Der Verein

IMG_0045.jpg

1986 gründete sich der Verein Islandpferdefreunde Westliches Niedersachsen e.V. (IPWN) zunächst als "Auffangbecken" für all diejenigen, die aufgrund ihres Wohnorts nicht unmittlbar von einem Islandpferde-Ortsverein betreut werden konnten. Mit der Schaffung einer eigenen Vereinsanlage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Reit- und Fahrverein (RuF) Meppen-Versen ist es aber nach und nach zu einer Konzentration des Vereinslebens auf die Vereinsanlage in Meppen gekommen.

Mit der Zeit konnte der Verein auch immer mehr Islandpferde aus den benachbarten Niederlanden als Mitglieder gewinnen und so richten wir seit einigen Jahren jedes Jahr das sehr beliebte Grenzlandturnier aus, das bewusst Islandpferdereiter beiderseits der Grenze im Sport zusammen bringen will.

 

Der Verein bietet heute etwa 120 Islandpferdefreunden aus dem Emsland, der weiteren Umgebung von Münster/Osnabrück und auch darüber hinaus bis zur Nordsee und die angrenzenden Niederlande eine Vereinsheimat. Der Verein ist Mitglied im Landesverband der Islandpferdereiter Weser-Ems und damit gleichzeitig Mitglied im Bundesverband der Islandpferdereiter- und Züchter (IPZV).

 

Die Aktivitäten des IPWN sind insbesondere auf folgende Ziele ausgerichtet:

  • gemeinsame Ausritte für alle Altersgruppen

  • Trainingsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • Förderung des Nachwuchses durch regelmäßige Übungseinheiten

  • Erfahrungsaustausch für Züchter

  • Organisation von Turnieren und geselligen Veranstaltungen